Austrian Digital Alliance: Schulterschluss für die heimische Wirtschaft

Veröffentlicht
15. Mai 2020

Mit der Austrian Digital Alliance haben wir uns mit zwei prominenten Namen der österreichischen Digitalszene, BDO und TOWA, zusammengeschlossen, um Unternehmen beim Schritt ins Digitale unter die Arme zu greifen.

Für eine beträchtliche Anzahl an Unternehmen und Institutionen hat durch den Lockdown der letzten Wochen eine Zwangsdigitalisierung begonnen. Als Mitgründer der Austrian Digital Alliance ist es unser Ziel, eben diesen die Gelegenheit zu bieten, ihr Geschäft ohne das Risiko riesiger Investitionen modernisieren zu können. Die ADA versammelt über 200 digitale Experten, darunter 100 Entwickler, 50 Designer und zahlreiche Berater und Marketingexperten.

Die Unternehmen, die sich nun in Zugzwang befinden, sind mit einer Reihe an tiefgreifender Fragen konfrontiert: Wie sieht der Weg zu einer neuen Software, Webseite oder einem Onlineshop aus? Wie lassen sich bestehende digitale Lösungen mit Hinblick auf Usability und Performance verbessern? Wie erreiche ich digital neue Zielgruppen? Um Antworten für diese Fragestellungen zu finden, haben wir in der ADA neun Pakete konzipiert, mit denen sich verschiedene Schwerpunkte innerhalb eines überschaubaren Zeitraums angehen lassen. Somit können wir mit Unternehmen bereits nach zwei Wochen konkrete Lösungen für ihre Problemstellung bewerkstelligen.

In einer sich drastisch wandelnden Wirtschaft ist der Bedarf für Modernisierung klarer wie nie zuvor. Wir möchten mit der ADA unseren Beitrag leisten und den Impuls dafür geben, dass Unternehmen nicht nur Fortschritt zustande bringen sondern anführen.

Ähnliche Artikel
News
Gesundheitsförderung bei Parkside
News
Communities of Practice
News
Rückblick: Oktober 2019