Business Learning auf internationaler Ebene

So haben wir Lynda.com bei der Umsetzung ihrer “Überall-Jederzeit-Strategie” geholfen und die User Experience des Videolearning-Marktführers auf die nächste Stufe gehoben.
So haben wir Lynda.com bei der Umsetzung ihrer “Überall-Jederzeit-Strategie” geholfen und die User Experience des Videolearning-Marktführers auf die nächste Stufe gehoben.
Lynda.com
Business Challenge
Die Onlinekurse und Lernvideos von Lynda.com auf schnellstem Weg auf alle relevanten Plattformen bringen und dabei die User Experience verbessern.

Der Kunde

Lynda.com ist globaler Marktführer im Bereich Online-Videolearning. Angeboten werden über 6.000 Kurse von Experten aus aller Welt in den Bereichen Business, Tech und Design.

Project

Unser Auftrag lautete, ein Konzept mit dem entsprechenden Design für die Entwicklung des gesamten Lynda Mobile- und TV-Ecosystems zu erstellen und umzusetzen.

Unser Ansatz

In einem agilen Entwicklungsprozess waren unsere UX/UI und Engineering Teams für die technische Umsetzung, die Wartung und die Optimierung des gesamten Lynda Mobile-Ecosystems verantwortlich.

Die Ergebnisse

Nachdem video2brain von Lynda.com übernommen wurde, unterstützte Parkside den Marktführer dabei, das gesamte Mobile- und TV-Ecosystem zu skalieren. Seit Parkside an Bord ist, wurde die App über zwei Millionen Mal heruntergeladen. Lynda.com wurde 2015 von LinkedIn für 1,5 Milliarden US-Dollar gekauft.

The global leader
in online video training

6,200 +

Videokurse werden auf Lynda.com angeboten

7

Apps für sieben Plattformen wurden innerhalb von drei Jahren entwickelt

2 +

Millionen App-Downloads seit Parkside an Bord ist

lynda.com device mockups

Unser Beitrag für Lynda.com

———
Bereitstellung von Produkten für sieben verschiedene Plattformen, darunter Roku und Apple TV

———
Erschließung neuer Plattformen und Devices

———
Höchste App Ratings der Firmengeschichte

———
Optimierung der User Experience

Als video2brain von Lynda.com, dem US-Marktführer im Bereich Online-Videotraining, übernommen wurde, konnten wir auf eine siebenjährige Zusammenarbeit mit video2brain zurückblicken. In einem nächsten Schritt vertieften wir die Kooperation mit dem neuen Eigentümer und übernahmen das Mobile Development für Lynda.com. Zuerst entwickelten wir die neue iOS- und dann die Android-App. Unsere Leistungen beinhalteten neben dem Mobile Development auch das UX und UI Design sowie die Auswahl der adäquaten Streaming-Plattform.

Mit einer US-amerikanischen Firma zu arbeiten brachte natürlich auch Herausforderungen mit sich, wie etwa die Zeitverschiebung. Tatsächlich gab es aber nie Probleme, sondern es entstanden sogar Chancen: Themen, die wir in einem Meeting am Vorabend besprochen hatten, konnten wir während unseres Arbeitstages abschließen und die QA-Verantwortlichen in Kalifornien konnten gleich zu Beginn ihres Arbeitstages ihr OK geben.

Eine weitere Herausforderung vor der wir standen war die Wahl eines Android-Videoplayers, der auf allen Geräten und für alle Varianten der App funktionierte. Zu diesem Zeitpunkt existierten keine verlässlichen Videoplayer Libraries. Außerdem mussten wir unsere eigene Testsuite entwickeln, um sicherzustellen, dass das Video-Playback auf den 20 am häufigsten genutzten Geräten einwandfrei funktionierte.

“Die Arbeit, die Parkside für Lynda.com geleistet hat, war bahnbrechend und hat es uns erstmals ermöglicht, unsere Überall-Jederzeit-Strategie umzusetzen.”

Eric Robison
— Former Lynda.com CEO

lynda.com timeline

Nach dem erfolgreichen Launch der iOS und Android Apps begannen wir mit der Arbeit an weiteren Plattformen. Zunächst lag unser Fokus auf einer universellen Windows-App. In einem weiteren Schritt haben wir die Mac-App geschaffen, die die selbe Code Base wie die iOS-App nutzen sollte. Außerdem schufen wir eine auch auf der selben Code Base basierende AppleTV-App. Zusätzlich mussten wir die relativ große Code Base von Objective C in Swift übertragen. Wir entschlossen uns für einen schrittweisen Zugang, der das Refactoring von einzelnen Komponenten im Zuge der Implementierung neuer Features vorsah.

Aufgrund des Inhalts von Lynda.com erschien es sinnvoll, eine weitere TV-App zu schaffen. Am US-amerikanischen Markt ist Roku die Plattform mit den meisten Apps. Daher haben wir auch hierfür eine eigene App entwickelt. Diese Aufgabe war besonders spannend, da hier eine neue Programmiersprache, BrightScript, zum Einsatz kam. Da Roku nicht unbedingt als die eleganteste oder fortgeschrittenste Plattform bezeichnet werden kann, war es notwendig, eine einzigartige Lösung zu finden.

Erbrachte Leistungen & Key Features

Konzept / Design / Development / Automatisierte Tests / Analytics Definitionen / Analytics Monitoring / Crash Monitoring / Sprint Planning & Management / iTunes & Play Store Setup, Wartung, Monitoring / API Development / Chromecast App Development / In-App Purchases / Offline Viewing / Video Playback / Durchsuchen der Libraries / Mehrere Sprachen / Playlist Management / Audio only / Fortschritt wird auf allen Geräten synchronisiert / Chromecast Integration / TV Apps für Apple TV und Roku / Gemeinsame Code Base für iOS, Mac und Apple TV

Verwendete Technologien

Objective C  /  Java  /  Swift  /  C#  /  BrightScript

Plattformen

iOS / AppleTV / Android / Mac / Windows Store / Windows Desktop / Roku

In a nutshell

Während unserer mehr als dreijährigen Zusammenarbeit mit Lynda.com haben wir Apps für sämtliche relevante Plattformen entwickelt: iOS, Android, AppleTV, Windows Store, Windows Desktop, MacOS und Roku. Diese ermöglichten es Lynda.com, deren Omnipräsenz-Strategie umzusetzen und ihre Produkte rasch zu skalieren.

Andreas Jaritz
Kann's losgehen?
Zusammen können wir erstaunliche Dinge schaffen!
Andreas Jaritz
— VP Client Solutions
Nächste Arbeit
ION Treasury- und Risiko-Management Software neu erfunden