Die nächste Stufe der Online-Bildbearbeitung

Wie wir PicMonkey geholfen haben, den Sprung zu neuen Web-Technologien zu schaffen und es zu einem vollwertigen Design-Tool zu machen.
Wie wir PicMonkey geholfen haben, den Sprung zu neuen Web-Technologien zu schaffen und es zu einem vollwertigen Design-Tool zu machen.
PicMonkey
Business Challenge
Eine komplexe und flashbasierte Online-Bildbearbeitungsanwendung, die von Millionen von Menschen genutzt wird, mit modernsten Web-Technologien umbauen, rechtzeitig bevor führende Browser mit standardmäßig deaktiviertem Flash ausgeliefert werden.
Kunde

PicMonkey wurde 2012 gegründet und ist eine Fotobearbeitungs- und Designplattform für Privatpersonen und Unternehmen, um leistungsstarke Designs für Social Media, Marketing uvm. zu erstellen. PicMonkeys ständig wachsende Bibliothek an Effekten, Grafiken, Tools und Schriften sowie ein Ressourcenzentrum mit Tipps und Tutorials vereinfachen das Designen für Alltagskreative enorm.

Mit 10 Milliarden Bildern, über 450.000 Abonnenten und Millionen von mobilen Nutzern in mehr als 200 Ländern verfügt PicMonkey über Niederlassungen in Seattle, WA und Dublin.

Der Projektumfang

Zunächst wurde Parkside beauftragt, die aktuelle PicMonkey-Webplattform zusammen mit dem internen Team zu verbessern und zu pflegen. Parallel dazu haben wir am Relaunch der neuen Plattform gearbeitet. PicMonkey musste die Plattform, die auf Flash-Legacy-Code basierte, neu schreiben. Die Herausforderung bestand darin, die gesamte Plattform mit WebGL zu erstellen, um die Möglichkeiten eines modernen Web-Technologie-Stacks nutzen zu können.

Obwohl das Ende der Lebensdauer von Flash für Ende 2020 festgelegt wurde, war der größte Termin-Treiber, dass führende Browser ab Ende 2018 standardmäßig mit deaktiviertem Flash ausgeliefert würden. Bis dahin mussten 200.000 Benutzer ohne Einschränkung der Nutzung oder User Experience und in einem für den Benutzer komfortablen Prozess auf die neue Plattform migriert werden.

Das Projekt entwickelte sich schnell zu einem vielschichtigen Schema, bei dem eine Vielzahl an Tools und Technologien eingesetzt wurden und sich mehr und mehr unserer Kenntnisse als nützlich erwiesen – von der Gestaltung der Softwarearchitektur bis zur Entwicklung für Web und Mobile. Neben der Erweiterung und Wartung der bestehenden sowie dem Launch der neuen Plattform wurde Parkside auch mit dem Relaunch der mobilen Apps von PicMonkey beauftragt.

Unser Ansatz

Wir sind als PicMonkey Co-Creation-Team mit einer Web- und mobilen Einheit (mit bis zu 15 Ingenieuren gleichzeitig) tätig. Alle Projekte werden durch agile Entwicklungsprozesse realisiert. Wir operieren von unserem Hauptsitz in Graz aus, senden aber regelmäßig Ingenieurteams nach Seattle.

Achievements
  • Erfolgreicher und rechtzeitiger Start der neuen Plattform, vor der Auslieferung führender Browser mit standardmäßig deaktiviertem Flash
  • Erfolgreiche Einführung neuer mobiler Apps
Bildbearbeitung…
Templates…
und Design.
Bildbearbeitung…
PreviousNext
Technologien und Methodologien

React / ReduxJS / Typescript / WebGL / Redux Sagas / Python / Django / Go / Ruby / ProtobufJS / Kiwi / Jest & Pupeteer / C++ / WASM

Zusammenarbeit in Echtzeit / Save as you go / Cross-Continent Team / Continuous Integration / Agiler Workflow / 3rd Party Integrationen / Internationaler Content / Abonnements und Einzelkäufe / Desktop- und mobile Plattformen / SEO fokussierte Seiten / Detailliertes Tracking und Analytik / Unit- und Integrationstests / QA / Automatische Fehlererkennung

Projektlaufzeit

Fortlaufend seit 2015

Andreas Jaritz
Kann's losgehen?
Zusammen können wir erstaunliche Dinge schaffen!
Andreas Jaritz
— VP Client Solutions