Die Zukunft der Mobilität gestalten

Wie RideAmigos durch zweckorientiertes Design und der Kreation einer einzigartigen Marke seine Geschäftsziele erreichte.
Wie RideAmigos durch zweckorientiertes Design und der Kreation einer einzigartigen Marke seine Geschäftsziele erreichte.
RideAmigos
Business Challenge
Etablieren einer digitalen Marke durch visuelles Storytelling und zweckorientiertes Design.

Der Kunde

RideAmigos ist eine US-amerikanische multimodale Mobilitätsplattform, die digitale Mobilitätsservices für Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen bereitstellt. Die intelligenten Pendlerlösungen von RideAmigos helfen, Mobilitätskosten und die Umweltbelastung zu senken.

Der Projektumfang

Parkside wurden folgende Aufgaben anvertraut:

  • Die visuelle Sprache der App für Mobile sowie Web durch UX- und UI-Design vereinheitlichen
  • Durchsetzung visuellen Storytellings, um den Dienst transparenter zu gestalten
  • Der RideAmigo-Marke neues Leben einhauchen und ihr einen einzigartigen Auftritt verleihen
  • RideAmigo als lustige und einfach handzuhabende Plattform darstellen

Unser Ansatz

Um Wert für den Kunden zu gewinnen, passten wir all unsere Tätigkeiten für die Integration der User Experience an RideAmigos Geschäftsziele an. Dafür beurteilten wir alle geschäftsrelevanten KPIs und rationalisierten unsere Designleistungen entsprechend dieser Indikatoren. Sodass sich alle einig sind, konzentrierten wir uns darauf, schnellstmöglich alle möglichen relevanten Lösungen mittels Designprototypen zu visualisieren.

Erfolg

In den ersten sechs Monaten nach der Veröffentlichung der neukonzipierten mobilen App und Plattform konnte RideAmigos einen allgemeinen Anstieg in der Nutzung feststellen.

+43%

an registrierten Nutzern*

+250%

an Nutzern der mobilen App*

+288%

an von Nutzern aufgezeichneten Fahrten*

+115%

an generellem Website-Traffic**

+52%

Lead-Konvertierung*

3x

Ver­drei­fa­chung generierter Lead-Qualität**

*verglichen zur selben Zeit im vergangenen Jahr vor der Initiative
**verglichen zum selben Quartal des vergangenen Jahres

Das Projekt im Detail

Die RideAmigos-Plattform stellte bereits einen exzellenten Dienst zur Verfügung, jedoch gab es wesentliche Herausforderungen was das Design, die Usability und visuelle Sprache anbelangte. Für ihren nächsten Sprung nach vorne — schnellstmöglich ein weltweit führender Anbieter von Pendlerdiensten werden — setzte RideAmigos einige Ziele fest: die User Experience verbessern, eine wiedererkennbare Marke kreieren und ein bei Nutzern beliebtes digitales Produkt zu gestalten.

RideAmigos liefert fortgeschrittene Trip Detection

RideAmigos, sesshaft in Los Angeles (CA/USA), ist eine Plattform für Pendlerverwaltungslösungen. Sie wird von staatlichen, körperschaftlichen und universitären Pendlernetzwerken genutzt. Die Hauptmerkmale schließen multi-funktionale Dashboards für Fahrten, Anreize und Belohnungssysteme sowie intelligente Abbildung von Fahrten ein. Eine essentielle Funktionalität der Plattform ist die Fahrterkennung und Bestätigung. Mit der RideAmigos Companion App können Nutzer ihre Pendelzeiten täglich auf ihren Smartphones aufzeichnen.

RideAmigos Vision ist es, das Verwalten des Pendlerverkehrs so einfach wie möglich zu gestalten und gleichzeitig Mitarbeitern ein angenehmeres Pendeln zu ermöglichen und die Welt dadurch zu verbessern.

Wie wir das Produkt erfolgreich gestalteten und zeitgleich eine universell einsetzbare visuelle Sprache entwickelten

Gestalterisch stellte uns das Projekt vor eine große Herausforderung: Wir sollten ein visuelles Konzept für die RideAmigos-Plattform entwickeln, das einem umfassenden Storytelling-Ansatz folgte. Zeitgleich sollten wir das Design der UX der Webplattform verbessern. Darauffolgend sollte sich die eigentliche RideAmigos-Marke herauskristallisieren und entwickelt werden.

Backward Design Engineering – Vom Produkt zur Marke

Wenn wir damit beauftragt werden, ein Produkt zu gestalten, arbeiten wir idealerweise mithilfe einer bereits bestehenden Marke. Normalerweise ist schon alles da: das Logo, die Farben, die Typographie, das visuelle Storytelling. Dem würde das Produkt folgen.
Wir entschieden uns dazu, mit der Web-Plattform zu starten, da dies das Zentrum zu sein schien und der beste Ort, um anzufangen.

Visuelles Storytelling – Das Konzept des “Utopian Environmentalism”

Um die RideAmigos-Plattform und ferner die Marke selbst wiedererkennbar zu gestalten, erstellten wir ein Konzept für ein “Utopian Environmentalism”, das Transparenz und Fokus zu RideAmigos Vision bringen würde. Schritt für Schritt führten wir Illustrationen ein, welche der Plattform, nebst einem unverwechselbareren und einzigartigeren Image, eine eigene visuelle Sprache verliehen. Als Nächstes erarbeiteten wir viele Teile des User Interface, definierten die Farben, wählten Schriften und wandten Icons an. Somit waren wir gewissermaßen für den Beginn einer vereinheitlichten “RideAmigos-Bildsprache” verantwortlich.

Bei RideAmigos lief der ganze Prozess rückwärts, da wir zuerst das Produkt und dann die Marke schaffen mussten. Das war eine ziemlich aufregende Herausforderung.

Urszula Malecka
— Art Director

Nachdem die Web-Plattform fertig war, befassten wir uns mit der Companion App sowie der Firmenwebsite von RideAmigos. Eine Herausforderung war es, die visuelle Sprache des “Utopian Environmentalism” von der Web-Plattform auf alle digitalen Medien zu erweitern.

Evidenzbasiertes Design – User Testing als Erfolgsfaktor

Um sicherzustellen, dass die gesamte visuelle Sprache und das Design der UI für die Companion App zu einem verbesserten Nutzererlebnis führt, führten wir umfassende Tests durch. Wir probierten verschiedene Brand- und UI-Elemente aus und hielten fest, welche von den Nutzern als ansprechend empfunden wurden. Dieser Prozess ermöglichte es, einen Fokus zu schaffen und das Look-and-Feel der UIs besser auszurichten.

Amigoland — Mehr Charakter ist der Schlüssel zum Erfolg

Tiefer in die Commuting App und die Website tauchend merkten wir, dass den Illustrationen mehr Charakter zu verleihen, um eine Geschichte zum Brandkonzept zu erzählen, ausschlaggebend für den generellen Erfolg der Marke war.

User Persona trifft visuelles Storytelling

Wir schufen eine Reihe an glücklichen Charakteren, die die typischen Pendler, welche die RideAmigos-App benutzen, repräsentierten. Wir platzierten diese in Alltagssituationen — im Bus oder auf dem Fahrrad fahrend. Das ermöglichte uns, verschiedene App-Funktionen zu erklären, beispielsweise wie man auf dem Display streichen muss, um auf mehr Daten zuzugreifen.

User richtig mit gutem App-Onboarding willkommen heißen

Wir erstellten außerdem charmante Charakter, mithilfe welcher wir den Prozess der App-Einführung zu einer tollen Erfahrung gestalteten und damit die Absprungrate verminderten. Wir erweiterten ebenfalls die Symbolsammlung und fassten alles schlussendlich zum finalen Website-Design zusammen.

In a nutshell

Ein hervorragendes Nutzererlebnis führt zu hervorragenden KPIs

Durch das Kreieren einer vereinheitlichten visuellen Sprache und Anwenden einer wirkungsvollen Storytelling-Herangehensweise schufen wir nicht nur eine einzigartige Marke, sondern halfen RideAmigos beim Erreichen ihrer Geschäftsziele und wandelten mehr Pendler zu langfristigen Benutzern um. Unsere Arbeit verdoppelte RideAmigos Websiteverkehr sowie Konvertierungen und steigerte erheblich die Qualität eingehender Leads.

Andreas Jaritz
Zusammen können wir erstaunliche Dinge schaffen.
Andreas Jaritz
— VP Client Solutions
Nächste Arbeit
Ein EdTech-Unternehmen wird zum globalen Player