Employee Story

Senior Mobile & Frontend Developer
— So bin ich zu Parkside gekommen

Name
Takwa Bouallegue
Nationalität
الجمهورية التونسية
Lieblingsfarbe
#98041b

Hallo, mein Name ist Takwa! Ich bin 30 Jahre alt, komme aus dem schönen Tunesien und bin Senior Mobile & Frontend Developer bei Parkside!

Ich bin in der Stadt Tunis aufgewachsen, wo ich auch in den ersten 24 Jahren lebte. Ich war noch nie länger als 30 Minuten von zu Hause entfernt, bis ich ein Praktikum in Österreich absolvierte. Und dort begann das eigentliche Abenteuer!

Ich habe in Tunesien “Embedded Systems” studiert und als Ingenieurin für Angewandte Wissenschaften und Computertechnologien abgeschlossen. Während meiner ersten Praktika in Österreich habe ich dieses schöne Land entdeckt und mich einfach in die Kultur, die Menschen und die verschiedenen Jahreszeiten verliebt. Ich entschied mich für einen Umzug nach Österreich und bewarb mich für eine Stelle als Junior Developer bei Parkside.

Als ich bei Parkside begann, waren wir etwa 25 Mitarbeiter. Es war ein schöne und gemütliche, heimelige Atmosphäre. Es fühlte sich eher an, Teil einer Familie zu sein als eines Unternehmens. In den letzten 6 Jahren haben wir die Unternehmensgröße fast verdreifacht, aber wir haben diese besondere Kultur nicht verloren. Parkside wird von einem starken, gemeinsamen Verantwortungsbewusstsein aller beherrscht, wodurch sich die Arbeit wie eine natürliche Aktivität und nicht wie eine Verpflichtung anfühlt.

Was mir bei der Arbeit bei Parkside am meisten Spaß macht, ist die Flexibilität der eigenen Position und der Fokus auf ständige Weiterentwicklung. Ich habe zuerst 3 Jahre lang als Android Developer bei Parkside gearbeitet, danach wechselte ich für die nächsten 3 Jahre in die Frontend-Entwicklung. Die Umstellung gelang sehr leicht: Ich hatte Senior Developer, die mir von Anfang an gerne halfen und mit an Bord waren. Das Unternehmen ermöglicht uns auch die Teilnahme an Konferenzen und ermutigt uns, zu lernen und unsere Fähigkeiten weiter zu verbessern. Dies war auch bei der Durchführung meiner Doktorarbeit hilfreich. Die Teamleiter und die Partner waren mehr als verständnisvoll, damit ich die nötige Zeit finden konnte, um meine Arbeit zu beenden und mein Doktorat zu erlangen.

Parkside ist mehr als ein Unternehmen, es sind Menschen, die sich um einander kümmern und immer da sind, um zu helfen. Von der Umzugslogistik über die Arbeitserlaubnis bis hin zu Deutschkursen wurde ich bis ins Detail unterstützt.

Ich hatte die Möglichkeit, mit den meisten unserer großen US-Kunden zusammenzuarbeiten, was mich zu zahlreichen Reisen nach San Francisco, Los Angeles und Seattle führte. Es war eine Chance für mich, einen neuen Teil der Welt zu erkunden.

Glückliche Menschen! Nochmal.

Ich bin ein sehr neugieriger Mensch und werde von dem Wunsch nach kontinuierlichem Lernen angetrieben. Bei Parkside finde ich mich am richtigen Ort wieder, wegen der Vielfalt der Technologien, die in verschiedenen Projekten oder sogar innerhalb desselben Projekts verwendet werden, der riesigen Wissensbasis unserer erfahreneren Entwickler und der Investitionen, die das Unternehmen in die Verbesserung der Fähigkeiten investiert.

Heute, 6 Jahre nach Beginn meines Abenteuers, fühle ich mich angekommen, mit einem sehr positiven Blick in die Zukunft. Ich sehe mich als Entwickler noch stärker wachsen und meine Expertise weiter stärken.

“Parkside wird meist von einem starken Gefühl der Eigenverantwortung und der gemeinsamen Verantwortung aller beherrscht, wodurch sich die Arbeit bei Parkside wie eine natürliche Aktivität und nicht wie eine Verpflichtung anfühlt.”

Mehr Stories
Es ist Parkside, nicht ein Spaziergang im Park. Selbst wenn die Aufgabe schwierig ist, steht Positivität bei uns an erster Stelle. Das Ergebnis kann nur dann gut sein, wenn Menschen glücklich sind.